German English
Keller Feinwerktechnik
1921 gründete der Feinmechanikermeister Amandus Keller seine Werkstatt direkt am Hamburger Michel und legte damit auch den Grundstein für den Beginn einer Erfolgsserie. Bald wurde in Hamburg Lokstedt ein eigenes Gebäude bezogen. Nach dem zweiten Weltkrieg entwickelte und baute das Unternehmen neben Großprojektoren für den Schiffbau verstärkt filmtechnische Bearbeitungsgeräte für Film- und Tonstudios in der ganzen Welt.
Seit 1985 produzieren wir auf computergeführten Maschinen hochwertige und anspruchsvolle Präzisionsdreh- und Frästeile für verschiedenste industrielle Anwendungen und montieren Baugruppen im Kundenauftrag. Auf dem Gebiet Sondermaschinenbau und Automatisierungstechnik erarbeiten wir seit 1982, von der anwenderspezifischen Aufgabendefinition bis zur Inbetriebnahme und Service, kundenspezifische Lösungen aus einer Hand. 1992/93 bezogen wir das neue Betriebsgelände an der A23-Ausfahrt Elmshorn. Ein qualifiziertes und motiviertes Team, die jahrzehntelange Erfahrung sowie modernste betriebliche Ausstattung geben uns heute und in Zukunft die Gewissheit, jeder Zeit die Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen.